Willkommen

Das Ziel der „Gesellschaft für Philosophie des Mittel­ters und der Renaissance“ (GPMR) ist es, die Erfor­schung der Philo­sophie des Mittel­alters und der Renais­sance vorrangig im deutsch­sprachigen Raum zu fördern. Sie versteht sich als ein Netz­werk von Philo­sophinnen und Philo­sophen, die schwer­punktmäßig zum lateinischen, arabischen, byzantinischen und jüdischen Denken inner­halb des langen Jahr­tausends seit der Spät­antike wissen­schaftlich arbeiten. Der Gesell­schaft geht es im Besonderen um die kompetente fachliche Präsenz inner­halb akademischer Ein­richtungen und einer interes­sierten Öffent­lichkeit. Zu diesem Zweck führt sie regelmäßig wissen­schaftliche Veran­staltungen durch und arbeitet auf nationaler und inter­nationaler Ebene mit anderen Ver­einigungen zusammen.

Über die Gesellschaft

Erfahren Sie mehr über uns und unserer Projekte. Wir stellen uns für Sie vor!
Vorstellung

Mitglied werden

Sie wollen sich an unserem Projekt betreiligen? Hier erfahren Sie, wie das geht.
Mitglied werden

Veranstaltungen

Die GPMR organisiert verschiedene Veran­staltungen:
  • Dies Quod­libetalis
  • Arbeits­kreis „Praktische Philo­sophie“
  • Tagungen
Eine Liste bis­heriger und geplanter Veran­staltungen finden Sie hier: Dies_1-7